Veranstaltungen


Helfer-Herzen im dm-Markt

Foto:
Von links: Alexandra Gorges, Mirjana Kaube, stv. Filialleiterin, Dr. Edgar Forster, Vorsitzender d. Gesundheitsstiftung

Die Dachauer Gesundheitsstiftung sammelt Spenden.
Der Dachauer dm-Drogerie Markt unter Leitung von Rosemarie Brandl engagierte die Gesundheitsstiftung im Landkreis Dachau zum Spendensammeln. Die Großaktion „Jetzt Herz zeigen“ 2020 ging in die vierte Runde mit dem Ziel, erneut Projekte zu unterstützen, für die sich Menschen ehrenamtlich einsetzen und damit zu einer zukunftsfähigen und lebenswerten Gesellschaft beitragen.
Fünf Prozent des Umsatzes am Aktionstag (28.09.2020) gingen als Spende an die Gesundheitsstiftung. Außerdem wurden den dm-Kunden die Möglichkeit gegeben, die Gesundheitsstiftung kennen zu lernen und selbst zu spenden. Edgar Forster, Alexandra Gorges, Heinz Paepke, Martin Richter und Alfred Stelzer von der Gesundheitsstiftung sowie Rosemarie Brandl und Mirjana Kaube vom dm-Markt standen den Käufern im dm-drogerie Markt am Wettersteinring 7 an einigen Tagen Rede und Antwort. Gerade in Corona-Zeiten geraten ehrenamtliche Engagements für soziale Belange etwas aus dem Blickwinkel der Öffentlichkeit. Seit 2014 wurden bereits rund 6.000 Projekte durch die dm-Sozialinitiative HelferHerzen unterstützt. So spendete die Firmengruppe dm in ganz Deutschland insgesamt 1,4 Millionen Euro für ehrenamtliche Projekte; in Dachau in der Filiale Wettersteinring kamen 672,78 Euro zusammen. Der persönliche Einsatz hatte sich also für die Initiatoren und die Stiftung gelohnt.

 


" Stiftungen - ein wenig die Welt                                  verbessern"

Dachau, 10.10.2019

Am Donnerstag, den 10.Oktober 2019 fand im Saal der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG ein interessanter Informationsvortrag über die Welt des Stiftens statt. Der Referent Dr.Christoph Mecking ging in seinem Vortrag auf die Rechtsform Stiftung, die Geschichten und die Besonderheiten, z.B. Die steuerliche Behandlung und verschiedene Errichtungsszenarien ein. Stiftungsberater der Bank, Herr Andreas Meßelberger, stellte unsere Gesundheitsstiftung im Landkreis Dachau den anwesenden Gästen vor. Bereits kurz nach der Veranstaltung erreichten uns zahlreiche Anfragen und Unterstützungen.

 

Download
Pressebericht der Veranstaltung " Stiftungen - ein wenig die Welt verbessern "
Merkur Artikel Stiftung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.2 KB

 

 

 

 

 


Hund san`s scho, die Bayern!

Edgar Forsters spaßige Lesung für die Gesundheitsstiftung Dachau vom 23.09.2016

 


Helfen, wo Hilfe gebraucht wird!

Vorstellung der Gesundheitsstiftung

 

Der Sozialverband VdK- Ortsverband Karlsfeld hat seinen Mitgliedern am 06.09.2016 die Möglichkeit gegeben, sich über die "Gesundheitsstiftung im Landkreis Dachau" zu informieren.

Heinz Paepke, Stiftungsrat und Initiator der Stiftung, nannte die Gründe für eine weitere Stiftung im Landkreis und ging auf die Stiftungskonzeption und die Verwaltungstätigkeit der Stiftungsmitglieder ein.

 

Er sieht die Gesundheitsstiftung nicht als Konkurrenz zu den Bürgerstiftungen, bei denen der gesundheitliche Aspekt eher eine untergeordnete Rolle spielt, sondern als Ergänzung. Ihre Aufgabe ist es, die krankheitsbezogenen Wünsche, die das Leben mit der Erkrankung erleichtern, schnell und unbürokratisch zu erfüllen.

 

Die Stiftung hilft Personen, die an Gelenk- oder Wirbelsäulenrheuma, an Haut- oder Schilddrüsenerkrankungen leiden oder an Krebs erkrankt sind.

 

Bedürftig ist, wer entsprechend erkrankt ist und über geringe finanzielle Mittel verfügt. Anhand des Förderantrags und des ärztlichen Befunds trifft der ehrenamtlich tätige Stiftungsrat seine Entscheidung innerhalb weniger Tage. Die derzeitige Unterstützungsleistung beträgt € 500,-- und könnte bei steigenden Spendeneingängen angemessen erhöht werden. Die Stiftung ist rund um die Uhr erreichbar.


                                               TISCHTENNISTURNIER